Was tun?

Was tun, wenn ihr Tier stirbt?

Eine wirklich ernsthafte Frage, die wir als Tierbesitzer gerne aufschieben. Aber was, wenn der Tag des Abschiedes gekommen ist?
Die Vorstellung, sein Haustier in die Tierverwertung zu geben ist für viele Tierbesitzer unvorstellbar. Auch für mich ist es eine schreckliche Vorstellung, unseren Hund oder auch unsere Katze für unbestimmte Zwecke verwerten zu lassen.
Ich möchte Ihnen gerne dabei helfen, den Abschied von Ihrem geliebten Tier und die damit verbundene Trauer zu erleichtern, indem ich Ihnen die mit einer Tierbestattung verbundenen Unannehmlichkeiten abnehme. Mit dem Tierfriedhof-Delbrück biete ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihr Tier würdevoll zu bestatten und sein Andenken zu wahren.
Es ist mir ein wichtiges Anliegen, durch die Verschiedenheit meiner Angebote jedem Tierbesitzer eine würdevolle Tierbestattung zu ermöglichen.
Ich freue mich über Ihren Anruf und stehe Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Birgit Bartsch, Tierfriedhof-Delbrück, Tel. 05250-930610

Aus eigener Erfahrung weiß ich wie wichtig es ist, einen vertrauensvollen Menschen zu finden, dem ich mein Tier und somit meinen Freund anvertraue. Somit liegt es mir am Herzen einige Zeilen über mich, meine Person, zu schreiben. Die Liebe zu Tieren wurde mir schon in die Wiege gelegt. Aufgewachsen auf einem Bauernhof habe ich sehr früh für mich erkannt, dass ein Tier mehr sein kann als ein Freund. Ich persönlich bin der Meinung, dass auch wir Menschen dem Tier ein Freund sein sollten. Schon als Kind habe ich mich für Tiere eingesetzt, die alleine nicht überlebensfähig waren und Hilfe bedurften. Beispielsweise hatte ich ein Huhn namens Johann. Er, oder es, hatte sich ein Bein gebrochen. Ich denke, ich war etwa acht Jahre alt und was damals in meinen Möglichkeiten stand dem Huhn zu helfen, habe ich getan. Kurzum hieß das, eine Schiene aus einem Holzstück, Verband..., und somit habe ich ihm das Leben gerettet, sonst wäre Johann mit Sicherheit im Suppentopf gelandet.
Im Laufe der Jahre bestätigten sich meine Erfahrungen, dass ein Tier, welchem wir aufrichtige Liebe schenken, uns mehr als das zurück gibt. Heute habe ich viele verschiedene Tier wie Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen und Pferde, die ich zum Teil vor dem Schlachter gerettet habe. In der Zeit, die ich mit meinen Tieren verbringe, sammel ich Lebendigkeit und Energie, um den Alltagsstress ein wenig auszugleichen.
Ich würde mich freuen, in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen das notwendige Vertrauen zu mir aufzubauen und bin gerne bereit, Ihnen bei den verschiedenen Möglichkeiten des Abschiedes von Ihrem Tier unterstützend zur Seite zu stehen.

Herzlichst
Birgit Bartsch